Anleitungen

Anleitung BMW Rauten-Schlüssel Gehäuse umbauen (Diamand-Form):
(neuere Smartkeys siehe weiter unten)


Die meisten BMW ab ca. Baujahr 2000 bis ca. BJ. 2005 haben den Schlüssel in Form eines Diamanten (Rautenschlüssel). BMW Rautenschlüssel
Da diese Schlüssel meist verklebt sind, ist das zerstörungsfreie Öffnen des Gehäuses oft nicht sehr einfach. Es empfiehlt sich daher, das Gehäuse mit einem kleinen Teppichmesser entlang der Kante aufzuschneiden.  open the bmx key case with a knife
Nachdem man das Gehäuse an allen Seiten ein wenig eingeschnitten hat, kann man das Gehäuse mittels eines flachen Gegenstandes auseinander drücken. Dann liegt die Platine und der Transponder frei und man kann diese herausnehmen, um sie in ein neues Schlüsselgehäuse zu geben.  open the BMW key
Achtung: Beim Kauf eines neuen Schlüsselgehäuses muss man immer darauf achten, ob man das Modell mit der Innenbahn- oder Außenbahnfräsung hat.
Ältere Fahrzeuge haben meist die Aussenbahn (siehe oben) und neue Innenbahn (unten).
Der Schlüsselrohling kann bei einem Schlüsseldienst gefräst werden.
Schlüsselrohlinge mit Außen- oder Innenbahn

Umbau auf Klappschlüssel (E90 Design):

Auch hier ist beim Kauf auf das Schlüsselprofil zu achten.

Der Umbau benötig ein wenig technisches Geschick.
BMW Schlüssel Umbau von Rauten auf E90 Design
Nach dem oben beschriebenen Öffnen des alten Gehäuses kann die Platine in das neue Gehäuse gegeben werden. 
Bei vielen Schlüssel ist der Transponder für die Wegfahrsperre getrennt von der Platine. In diesem Fall den Keramiktransponder für die Wegfahrsperre moglichst weit vorne im Gehäuse unterbringen.
BMW Schlüssel Umbau von Rauten auf E90 Design
Je nach Platinentyp kann es eventuell nötig sein, dass man vom Gehäuse noch ein wenig wegnehmen (fräsen) muss, damit die Platine auch Platz im Gehäuse hat. Erst dann kann man das Gehäuse zusammenstecken. BMW Schlüssel Umbau von Rauten auf E90 Design
Dieser Gehäusetyp ist vorne wesentlich breiter ist, als die älteren Rautenschlüssel. Daher kann es je nach Fahrzeugtyp sein, dass man der neue Schlüssel nicht ganz in das Tür- oder Zündschloss hinein geht und man daher nicht sperren kann. In diesem Fall einfach den Schlüsselbart leicht geklappt halten und den Schlüssel so hinein stecken. BMW Schlüssel Umbau von Rauten auf neues E90 Design
Bei manchen Fahrzeugen passt sonst der Schlüsselbart nicht ganz hinein.


Alle Anleitungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richigkeit. 
Der Um- oder Einbau erfolgt auf eigenes Risiko.


BMW Schlüssel-Gehäuse können sie hier kaufen ->






Gehäuse Umbau bei den BMW Smarktkeys




Smartkey BMW Exx  Smartkey BMW Exx Platine

Diese sind so wie die älteren Rautenschlüssel ebenfalls verklebt und müssen genauso am besten mit einem Cuttermesser geöffnet werden.
Ein Video dazu finden Sie z.B. hier.

Nehmen Sie vor dem Auseinanderschneiden den Notschlüssel herunter, damit alle Stellen gut erreicht werden.
Hat der Schlüssel eine Batterieklappe (meist bei Keyless go), dann öffnen Sie die Batterieklappe zuerst.

Nachdem Sie das alte Schlüsselgehäuse geöffnet haben, können Sie die Platine herausnehmen und ins neue Gehäuse geben.

BMW F Smartkey  BMW F Smartkey Gehäuse zerlegt.

Bei den Smartkeys der Fxx Modelle ist dies ebenfalls so. Diese sind auch oft verklebt und müssen auseinander geschnitten werden.
Zuvor auch Notschlüssel und Batterieabdeckung entfernen - falls vorhanden.

Die neuen Gehäuse haben dann immer eine Wartungsklappe für die Batterie.
Es ist nicht nötig, die neue Gehäuse zu verkleben. Diese halten auch so sehr gut zusammen.

BMW Smartkey Gehäuse hier kaufen.





Verschiedene Methoden zum Anlernen/Synchronisieren der älteren BMW Fernbedienung, wenn z.B.  die Batterien der Fernbedienung lange leer war und nicht mehr funktioniert:

Art1
(1) Tür öffnen, ins Auto sitzen und Tür schließen
(2) Schlüssel ins Zündschloss stecken, auf Stufe 1 drehen, wieder zurückdrehen und wieder abziehen (innerhalb 5 Sekunden)
(3) Entriegelungstaste (öffnen) drücken und gedrückt halten (innerhalb 5 Sekunden)
(4) 3 hintereinander Vierregelungstaste drücken (innerhalb 5 Sekunden)
(5) Entriegelungstaste (öffnen) loslassen
(6) wenn weitere Schlüssel bestehen, für diese Vorgang ab Punkt (4) wiederholen (innerhalb 10 Sekunden), sonst kann es sein, dass die Schlüssel nicht mehr funktionieren

Art2
(1) wie Art1 aber diesmal Tasten vertauschen, also Vierregelungstaste gedrückt halten und Entriegelungstaste (öffnen) 3x drücken Methode3 (für Standheizung)
(1) Fahrzeug mit dem Handsender verriegeln und wieder entriegeln.
(2) Schlüssel ins Zündschloss stecken und innerhalb von 5 Sekunden auf Stellung R (Radio) drehen und wieder zurück auf Nullstellung drehen.
(3) Taste OFF der Standheizungs-Fernbedienung drücken und gedrückt halten
(4) Taste ON der Standheizungs-Fernbedienung 3x hintereinander drücken
(5) Fertig

Art3
(1) Auf Fahrerseite einsteigen und Tür schließen
(2) Zündung an-und wieder ausschalten
(3) Öffnen Taste drücken und gedrückt halten
(4) Schliss Taste 3x drücken und danach Öffnen taste loslassen
(5) zweiten Schlüssel nehmen, und damit Schritt (3) und (4) durchführen


Bei neueren Fahrzeugen kann es auch sein, dass das Synchronisieren der Funkfernbedienung nicht mehr manuell möglich ist.  In diesem Fall benötigen Sie ein entsprechendes Diagnosegerät.

Wird der Schlüssel bei dem BMW F-Modellen (F10, F30,....) nicht mehr erkannt, weil z.B. die Batterie länger entfernt wurde oder leer war, so kann der Schlüssel wie am folgenden Foto zu sehen eingelernt/synchrionisiert werden:

BMW F Schlüssel synchrosinierenBMW F Schlüssel synchrosinieren




Modelle vor BJ 2005:
Springt das Fahrzeug nicht an, dann hat dies oft nichts mit der Funkfernbedienung zu tun. Meist wurde dann nur vergessen, den Transponder ins neue Gehäuse zu geben. Oder der Tansponder ist zu weit hinten im Gehäuse und erreicht so die Ringantenne im Zündschlüss nicht.




Für die Vollständigkeit und Korrektheit aller Anleitungen wird keine Haftung übernommen.